Classic Center Niederhofer

Erfüllen Sie sich Ihren Jugendtraum!


Macht in jeder Garage eine gute Figur

Wer sich mit dem wegen seines kleinen Heckfenster oft liebevoll "Ovali" genannten Käfer in den fliessenden Verkehr einfädeln möchte, muss dank der 30 luftgekühlten, im Heck werkelnden Pferde eine etwas grössere Lücke abpassen. Ist man dann auf der Piste und dem drängelnden Hintermann geht es, trotz voll durchgetretenem Gaspedal, nicht schnell genug bergauf, hilft nur die Gelassenheit von "mindestens 50 Jahren Vorsprung". Will sagen: Alltagstauglich in der hektischen Jetztzeit ist so ein Käfer nicht mehr. Aber für die Ausfahrt an einem Sonntagnachmittag hilft dann der Charme-Bonus, den ein Käfer heute immer und überall bekommt.

Natürlich ist dieser Käfer NICHT aus erster Hand, ungeschweisst und vollständig im Originallack. Ausserdem wurde er wahrscheinlich doch den einen oder anderen Winter gefahren. Es ist einfach ziemlich unwahrscheinlich, dass damals das Auto im Winter in der Garage blieb und der stolze Autobesitzer wieder mit dem Velo gefahren ist. Bestimmt sind auch Motor und Getriebe revidiert worden. So ein Käfer läuft und läuft zwar, aber eben doch nicht ohne die eine oder andere Reparatur.

Eine ausführliche, bebilderte Restaurierungsdokumentation gibt es leider nicht. Wer ohne die nicht leben kann, muss weiter suchen. Wer aber einen in 2014 Veteranengeprüften Ovali mit neuer Innenausstattung und Lackierung zu einem interessanten Preis möchte, der darf sich gerne melden.


Preis: Verkauft
1. Inv.: 01.08.1954
Kilometer: 108.200
MFK: 27.10.2014 (Veteran)
Leistung: 30 PS / 22 kW
Typenschein: X
Aussenfarbe: Rot
Innenfarbe: Beige (Stoff)

Ausstattung: ---


CC03 2015 01